Jahr: 2021

Auf zur Wildsameninsel!

Natürlich durfte der Besuch bei Frau Uta Kietsch in Temmen-Ringenwalde nicht fehlen. Jedes Jahr fährt unsere Erwachsenengruppe zur Wildsameninsel, erfährt dort über die Produktion von heimischen Wildsamen und darf selbst Hand anlegen beim Reinigen oder Sortieren. Das war auch dieses Jahr wieder so. Von der Anzucht neuer Pflanzen über Ackergeräte und Erntemaschinen ging es weiter …

Auf zur Wildsameninsel! Weiterlesen »

Neue Pläne für die Heizhausfläche entstehen

Nach den ersten Inspirationen in unserer schönen Natur machte sich die Erwachsenengruppe mit ihrer Projektfläche im Brandenburgischen Viertel vertraut. Da ein paar TeilnehmerInnen die Fläche schon im Durchgang 2020/2021 gestaltet haben, zeigen sie den neuen TeilnehmerInnen ihre Projekte. Dazu gehören eine Trockensteinmauer und eine Holzbank. Anschließend reinigen sie die Brutkästen für die kommende Saison. Im …

Neue Pläne für die Heizhausfläche entstehen Weiterlesen »

Nationalpark Unteres Odertal – Es blüht wohin das Auge schaut

Schon am zweiten Tag der neuen Veranstaltungen machet sich unsere Erwachsenengruppe auf den Weg zum Nationalpark Unteres Odertal. Nach dem ersten Tag im Wald sind die TeilnehmerInnen also an diesem Tag hauptsächlich auf vielfältig blühenden Wiesen unterwegs. Auf einer Trockenrasenfläche erfährt die Gruppe, dass es dort Arten gibt, die in Brandenburg einmalig sind und auch …

Nationalpark Unteres Odertal – Es blüht wohin das Auge schaut Weiterlesen »

Auftaktveranstaltung der Erwachsenen – Ein Tag im Wald

Am 2.09. war der Auftakt für die neuen Umweltbildungsveranstaltungen der Erwachsenengruppe. Es ging gleich in den Wald, um dort von Stadtförster Florian Manns viel Wissenswertes über unseren regionalen Wald zu erfahren. Speziell ging es um die nachhaltige Waldbewirtschaftung, der Ertrag unterschiedlicher Baumarten und die natürliche Regenration von Sturmwurfflächen. Wichtig sei dabei, so der Stadtförster, dass …

Auftaktveranstaltung der Erwachsenen – Ein Tag im Wald Weiterlesen »

Infoveranstaltung am 24.08.

Wir laden Sie herzlich zu unserer Infoveranstaltung ein. Wir berichten über unser Projekt und geben einen kleinen Einblick in die geplanten Veranstaltungen. Wenn Sie Interesse an unserem Projekt haben, dann kommen Sie doch einfach vorbei und lernen uns kennen! Wo? Am Zainhammer 5 (Verwaltungsgebäude des Forstbotanischen Gartens)Wann? Am 24.08., 9:00 – 12:00 Uhr

Neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer gesucht!

Viele Insekten und Blütenpflanzen finden kaum noch Lebensräume. Hast du Lust, das gemeinsam mit uns zu ändern? Wenn ja, laden wir dich ein, auf einer Brachfläche im Brandenburgischen Viertel Lebensräume für Tiere und Pflanzen sowie eine Naturoase für Anwohnende zu schaffen. Innerhalb eines Jahres planen und gestalten wir gemeinsam eine Fläche. Wir pflanzen heimische Krautpflanzen, …

Neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer gesucht! Weiterlesen »

Bunte Beete für die Schorfheidestraße

Und wieder haben wir im Brandenburgischen Viertel gepflanzt. Diesmal an der Schorfheidestraße, Ecke Uckermarkstraße. Mit interessierten Anwohnenden haben wir 2 Beete beräumt und dann mit heimischen Krautpflanzen bepflanzt, siehe Liste unten. Wir haben in den beiden Beeten recht dicht gepflanzt, um schnell viel Wirkung zu erreichen. Wir sind gespannt, wie sie sich entwickeln werden. Die …

Bunte Beete für die Schorfheidestraße Weiterlesen »

Am Dietrich-Bonhoeffer-Haus blüht es bunt

Naja, es blüht zwar schon etwas, aber so richtig bunt wird es dann im kommenden Sommer. Denn die Magerwiese vor dem Dietrich-Bonhoeffer-Haus durfte sich bereits eigenständig entwickeln, aber nun haben wir noch nachgeholfen. Zusammen mit interessierten Anwohnenden haben wir einige heimische Krautpflanzen (Liste siehe unten) näher unter die Lupe genommen und dann auf der Fläche …

Am Dietrich-Bonhoeffer-Haus blüht es bunt Weiterlesen »

Wir pflanzen und alle sind eingeladen!

Wann? 08. + 09.07.2021 von 9:00 – 12:00 Uhr Wo? Vor dem Eltern-Kind-Zentrum, Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Potsdamer Allee 35, 16227 Eberswalde Wer ist eingeladen?Alle, die Lust darauf haben, eine Fläche im Brandenburgischen Viertel vielfältig zu bepflanzen und nebenbei etwas über unsere heimischen Krautpflanzen zu lernen. Wir freuen uns auf euch!

Eine Bank auf die Heizhausfläche lockt zur Bienenbeobachtung

Die Veranstaltungen auf der Heizhausfläche im Brandenburgischen Viertel sind für dieses Jahr abgeschlossen. Als letztes Projekt haben die Teilnehmenden für die Anwohnenden eine Bank gebaut, von der aus sich Trockensteinmauer und Bienennisthilfe beobachten lassen. Die erwähnte Bienennisthilfe hat unterdessen viele Bienen angelockt und wird einer Vielzahl an Jungbienen als Überwinterungsplatz dienen. Im kommenden Frühjahr und …

Eine Bank auf die Heizhausfläche lockt zur Bienenbeobachtung Weiterlesen »