Monat: November 2020

Wildbienenseminar in Schwedt/Oder

Wir haben lange überlegt, ob sich ein Vortrag über Wildbienen Mitte November lohnt. Nun sind wir froh, uns dafür entschieden zu haben, denn es gab, dank milder Temperaturen, viel zu sehen. Und Frau Dr. Gille, Vorsitzende des NABU Schwedt/Oder, hätten wir ungern verpasst. Frau Dr. Gille engagiert sich zusammen mit ihrem Mann seit den 70er …

Wildbienenseminar in Schwedt/Oder Weiterlesen »

Vogelkunde im Forstbotanischen Garten

Mit Ferngläsern bewaffnet machte sich unsere Gruppe der erwachsenen Teilnehmenden zusammen mit Vogelexperte Joscha Kuhlmann auf in den Forstbotanischen Garten. Hier beobachtete die Gruppe viele heimische Vogelarten und lernte, wie man sie voneinander unterscheidet. Zu den beobachteten Vögeln gehörten: Gimpel – Pyrrhula pyrrhula Kleiber – Sitta europaeaKohlmeise – Parus majorEichelhäher – Garrulus glandariusRingeltaube – Columba …

Vogelkunde im Forstbotanischen Garten Weiterlesen »

Eine Vogelschutzhecke für die Heizhausfläche im Brandenburgischen Viertel

Eine dicht gepflanzte Hecke aus heimischen Gehölzen bietet vielen Tieren, unter ihnen viele Vogelarten, einen Lebensraum. Vögel nutzen die Hecke als Brutplatz und ziehen hier ihre Jungen auf. Im Sommer bieten die Gehölze Schutz durch dichten Bewuchs und Nahrung durch Insekten. Im Herbst und Winter finden die Vögel hier Früchte und Schutz im dornigen und …

Eine Vogelschutzhecke für die Heizhausfläche im Brandenburgischen Viertel Weiterlesen »

Tierspuren im Wald

Welche Tiere leben eigentlich in unseren Wäldern? Und können wir ihre Spuren entdecken? Mit dieser Frage haben wir uns mit den Kindern der Kita Arche-Noah auf den Weg in den Wald südlich vom Brandenburgischen Viertel begeben. Die Kinder machten sich neugierig und eifrig auf die Suche. Unterwegs fanden sie von futtersuchenden Wildschweinen aufgewühlte Erde, Hufspuren …

Tierspuren im Wald Weiterlesen »